Wunschliste 2011

11 Vorsätze für das Jahr MMXI

Für 2011 haben wir uns vorgenommen:

1. … uns bei Zuckerberg für die Places-Funktion bedanken, da wir nun wissen, wo und wann sich unsere Kinder / Partner aufhalten – ggf. auch mit wem.

2. … unsere Seite präventiv mit einem „ab 18“ Button versehen, da wir nicht wissen, ob vielleicht doch einige Textpassagen der Artikel als jugendgefährdend ausgelegt werden könnten.

3. … in unseren Facebook-Profilen so viele Angaben wie möglich über uns, unsere Freunde und Vorlieben zu machen, um unseren Wert als Werbekunden zu steigern. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Adwords und Regionale Suchmaschinenoptimierung

Telefonverkauf Anzeigen GoogleGoogle stellt massenhaft Telefonverkäufer ein

Der Internet-Pionier Google, eigentlich spezialisiert auf den automatisierten Anzeigenverkauf von Adwords, greift auf die „altertümliche“ Methode des Telefonverkaufs zurück, um für die Vermarktung der Anzeigen regionale Unternehmen zu gewinnen. In den USA hat Google im Jahr 2010 mehrere Hundert Telefonverkäufer angeheuert, um das boomende Geschäft im regionalen Business für sich zu gewinnen. Hauptzielgruppen sind unter anderem Restaurants, Hotels und Wellness. Einen direkten Zugang zu regionalen Anbietern hat Google durch die Bestätigungen, Verbesserungen und Erweiterungen der Einträge in Google-Places, bis vor kurzer Zeit noch Google-Maps genannt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Local SEO / regionale SEO, Suchmaschinen | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

dapd jagt Content-Diebe

dapd jagt Content-DiebeTextguard findet Text-Kopien

Nachdem letztes Jahr bereits AFP im Internet mittels „Textguard“, einer Software der Firma Lernhaus, nach unlizensierter Verwendung ihrer Meldungen – auch auszugsweise – durchforstete, zieht nun auch dapd nach. Erweitert wird die Suche nach illegalen Textkopien von dapd auf Bilder, die durch ein gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut entwickeltes Fahndungs-Tool ermöglicht wird.

Die ertappten Sünder sind häufig Blogger, die neben einer lukrativen (für die beauftragten Anwälte und das abmahnende Unternehmen) Abmahnung die Möglichkeit erhalten, als zahlende Nutzer die dapd Inhalte künftig weiternutzen zu dürfen. Für vergangene Verfehlungen droht die Forderung nach Schadenersatz.

Fazit:

Es bleibt zu hoffen, dass im Zuge der Fahndung von dapd und AFP bei den erwischten Sündern die Verhältnismäßigkeit gewahrt wird und bei „kleinen“ Bloggern, die aus Unwissenheit und nur in geringem Maße Verletzungen des Urheber-Rechts begingen, nicht mit Kanonen auf Spatzen geschossen wird. Allerdings gibt es auch einige Webseiten, die mit bewusstem Diebstahl fremder Inhalte gute Profite erwirtschaften. Diese kriminellen „Copy & Paste“ Unternehmer, die das Internet als rechtsfreien Raum betrachten, bringen keinerlei Mehrwert und sollten zur Einstellung des dubiosen Geschäftsmodells gezwungen werden.

Veröffentlicht unter Allgemein, Blogs, News | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Regionale Rabattsysteme boomen

Geld Seo BlogGroupon & Co. im Aufwind

6 Mrd. US $ sind zu wenig

Selbst die gigantische Summe von 6 Mrd. US $ (6.000.000.000 $) war Groupon zu gering, um an Google zu verkaufen. Wer ein derartiges Angebot ausschlägt, muss von dem Erfolg des eigenen Geschäftsmodells überzeugt sein. Googles Offerte bestätigt zumindest, dass das Potential dazu vorhanden ist. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Local SEO / regionale SEO, News | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Background-Infos über Wikileaks

FAZ.NET hat einen lesenswerten Beitrag über die Entstehung und Entwicklung von Wikileaks publiziert. Neutral und informativ – den Beitrag gibt es hier. Eine kurze Biographie über Julian Assange steht im Stern.

Update: Nach den diversen Versuchen, die Seite von Wikileaks aus dem Netz zu Piratenparteiverbannen, sicherte die vielen noch relativ junge „Piratenpartei“ ihre Unterstützung zu. Mittlerweile existieren weltweit bereits hunterte 1:1-Kopien von WikiLeaks, die auch unter Adressen wie wikileaks.kaptenkong.se, wikileaks.threefingers.ca oder mirror2.wikileaks.lu zu finden sind. Die Web-Server stehen unter anderem in Schweden, Kanada oder Luxemburg. Damit dürfte es nun unmöglich geworden sein, die Inhalte oder deren Zugang der Öffentlichkeit zu entziehen. Eine vollständige Liste findet sich bei wikileaks.ch.

Eine echte Win-Win-Situation für beide Seiten. Wikileaks findet Schutz durch eine politische Organisation, die Piratenpartei profitiert von der aktuellen Popularität des Themas Wikileaks um den eigenen Bekanntheitsgrad zu erhöhen. Zudem dürfte sich die Mitgliederzahl der „Piraten“ durch diese Aktion drastisch erhöhen und die Chancen, bei der nächsten Wahl zusätzliche Stimmen zu erhalten, ebenso.

[Update 09.12.2010] Assange hat sich der britischen Polizei gestellt und kämpft nun gegen seine Auslieferung nach Schweden. Daily Mail hat die Aussagen der Protokolle rekonstruiert und folgert, dass es sich weder um versuchte Vergewaltigung, noch um eine Verschwörung handelt, sondern um Rache zweier Frauen, mit denen er Verkehr hatte. Ausführlichere Infos gibt es bei meedia.de.

Mastercard und Visa sperrten nach Paypal mittlerweile ebenfalls die Konten von Wikileaks.

[Update 24.02.2011] Assange wird wohl nach Schweden ausgeliefert. Eine weitere Auslieferung von Schweden an die USA scheint unwahrscheinlich. Die als „Bombe“ gehandelten Informationen über amerikanische Großbanken scheinen selbst nach jüngsten Aussagen von Assange keinerlei echte Sprengkraft zu besitzen.

Veröffentlicht unter Allgemein, News | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wikileaks – Wahrheit oder Propaganda?

WikileaksIst Wikileaks US-Propaganda ?

Einige Berichte über die Hintergründe der Veröffentlichungen von Wikileaks behaupten, dass es sich hier um eine geplante Propaganda der US-Regierung handelt, um den Iran als„gefährliche und böse Schlange“ darzustellen, die den angeblich in der Realität guten Kontakten zu anderen arabischen Staaten widersprechen und zur Verschlechterung der bestehenden Beziehungen führen sollen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, News | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

8. Update GOOGLE Chrome

GOOGLE Chrome V8Chrome ist nach zwei Jahren nun in der Version 8 verfügbar!

Zeit für ein Update aller Chrome-Browser Nutzer. Neben über 800 Bugfixes und verbesserter Stabilität enthält die aktuelle Version einen eingebauten PDF-Viewer, der in der Vergangenheit bereits optional eingebunden werden konnte. Dieses Plugin ist sicherer als andere Lösungen, da die Darstellung der PDF-Datei als HTML erfolgt und somit Flash-Attacken verhindert. Das nächste Update wird im sechs-Wochen Turnus im Januar erfolgen.

Seit der Version 4.1 vom März 2010 entspricht der Google Browser auch den Ansprüchen des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik „Ab Chrome 4.1 kann der Nutzer das Setzen von Cookies genau überwachen und die Identifizierbarkeit des Browsers gegenüber Google durch eine eindeutige ID-Nummer entfällt.”“

Veröffentlicht unter Allgemein, Browser, News | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Blog-Schock durch JMStV

Harmlos ab 18

Angst der Webseitenbetreiber vor Strafen durch den JMStV

Die Novellierung zur Kennzeichnung einer Altersfreigabe durch den Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) steht kurz bevor.

Sinngemäß können Anbieter von Internetinhalten ihre Webseiten in Bezug auf jugendgefährdende Inhalte hin prüfen und dann ihr Angebot mit einer Altersfreigabe kennzeichnen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Blogs, News | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wikileaks Secret US Embassy Cables

WikileaksSind US Diplomaten Spione?

Nach der spektakulären Veröffentlichung geheimer Informationen über Afghanistan und den Irak Krieg hat Wikileaks nun 251.278 US-Dokumente, die meisten von amerikanischen Botschaften an das US-Außenministerium, publik gemacht.

Sie beginnen am 28.12.1966 und enden am 28.02.2010 mit großen Lücken, die Hälfte betrifft den Zeitraum zwischen 2005 und 2010. Wie bereits im Irak Fall wurden diese zuvor vom deutschen „Spiegel“, der amerikanischen „New York Times“ und vom britischen „Guardian“ auf Echtheit geprüft. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Blogs, News | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Der Halo-Effekt als Grund für SEO-Tipps von Google

Werbung verkaufen und SEO-Tipps geben?

Suchmaschinenoptimierung GoogleImmer wieder wird an SEO/SEM-Stammtischen (SEO entspricht hier der organischen Optimierung, SEM den bezahlten Werbeanzeigen) die Frage aufgeworfen, warum Google selbst Tipps zur SEO (Suchmaschinenoptimierung) gibt, wo doch die Haupteinnahme-Quelle im Verkauf von Werbeanzeigen liegt. So sollte es eigentlich doch in Googles Interesse sein, wenn es zahlreiche Webseiten mit schlechtem Ranking gibt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, News, Suchmaschinen | 1 Kommentar